Lange nacht der weiterbildung

jetzt mal schön wach bleiben!

Am 28. Juni 2022 findet die 3. Lange Nacht der Weiterbildung in Rosenheim statt.

Berufliche Neuorientierung? Karriereplanung? Persönliche Entwicklung? Berufliche Weiterbildung? Bei der Langen Nacht der Weiterbildung können Interessierte jeden Alters sich über die umfassenden Weiterbildungsangebote der Region informieren. Egal, ob es um berufs- und weiterbildende Studiengänge, Zertifikatsprogramme und Zusatzausbildungen, Sprach- oder Computerkurse geht – für alle, die an persönlicher oder beruflicher Weiterbildung interessiert sind, gibt es dort Informationen aus erster Hand. Inspirierende Vorträge von Kati Wilhelm und Kristina Fremuth runden das Rahmenprogramm ab. 

Fortbildung, Weiterbildung oder Umschulung? Lass dich beraten und starte in deine neue berufliche Zukunft!

Teile deine Erfahrungen und tausche dich mit anderen Interessenten, Schülern, Studenten und Dozenten aus!

Der Eintritt zur Langen Nacht der Weiterbildung ist kostenlos. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Lebenslanges Lernen

Weiterbildung als jede Art des Lernens nach der ersten Bildungsphase in der Jugend ist seit Jahren in aller Munde und so brisant wie nie zuvor. Nachdem die vergangenen Veranstaltungen in 2016 und 2018 ein großes Echo erfahren haben, folgt mittlerweile schon die dritte Auflage der Langen Nacht der Weiterbildung am 28. Juni 2022. 

Die 3. Lange Nacht der Weiterbildung wird veranstaltet von den Kooperationspartnern IHK Akademie Rosenheim, afp, Academy für Professionals der Technischen Hochschule Rosenheim, Landkreis Rosenheim, Handwerkskammer für München und Oberbayern, Akademie Handel, Comcave College, Diebel Consulting und der bfz – Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft. Sie soll es den Bürgerinnen und Bürgern in der Region Südostbayern ermöglichen, sich an einem einzigen Termin persönlich, umfassend und kompakt zu informieren. Egal ob es um die persönliche Entwicklung oder das berufliche Weiterkommen geht, die Aussteller decken ein weites Spektrum ab und richten sich an ein Zielpublikum von 18 bis 100 Jahren.

Das Angebot der Infostände wird wieder durch interessante Fachvorträge ergänzt. Vortragsthemen, für die hochkarätige Experten gewonnen werden konnten, waren 2018 zum einen nützlicher Natur: Titel wie „Selbstmanagement – wie nutze ich meine Zeit?“ oder „Persönlichkeitstest – was sind meine Stärken und wie setze ich sie beruflich optimal ein?“ regten die Besucher damals an. Es sollten aber auch Themen kritisch beleuchtet werden; daher fanden sich auch Titel wie „Change mich am Arsch – wieviel Veränderung halten Mitarbeiter aus?“ oder „Best Ager – Erfahrungsträger ohne Lobby“ im Programm. Es wird auch 2022 ein lebendiger Abend – soviel sei schon einmal verraten.

Hierzu erwarten die Veranstalter erneut prominente Gäste von der Stadt Rosenheim, dem Landratsamt Rosenheim, der IHK Akademie München und Oberbayern sowie der Technischen Hochschule Rosenheim.

Grußworte zur langen nacht der weiterbildung

landrat otto lederer

„Bildung ist ein allgegenwärtiges Thema und das wird es hoffentlich auch bleiben. Schließlich ist eine gelingende Bildung ein entscheidender Baustein im Leben eines jeden Menschen.
Noch nie stand so viel Wissen zur Verfügung. Wer interessiert ist, kann jeden Tag dazulernen und seinen Horizont erweitern. Die Möglichkeiten, sich zu bilden oder weiterzubilden, sind gegeben. Und trotzdem müssen wir daran arbeiten, unser Bildungssystem weiter zu optimieren, angefangen bei niederschwelligen Angeboten für jedermann und jedefrau bis hin zu Begabtenförderung und Spitzenforschung, denn die zukünftigen Herausforderungen sind groß.
Unser gesellschaftlicher Wohlstand und Fortschritt wird zukünftig in immer stärkerem Maße von unserem Wissen und unserer Innovationskraft beeinflusst. Beschäftigung und wirtschaftliches Wachstum hängen unmittelbar mit Bildung zusammen. Von daher muss Bildung ein allgegenwärtiges Thema sein und bleiben, für jeden einzelnen aber auch für unsere Gesellschaft.
Die dritte Nacht der Weiterbildung kann für Sie der Einstieg in das nächste Bildungsziel werden. Daher lade ich Sie ein, machen Sie mit und seien Sie offen für Neues. Vielleicht ist auch für Sie etwas Interessantes oder Unerwartetes dabei.“

Oberbürgermeister Andreas märz

„Rund 1,2 Millionen Erwerbstätige nahmen 2019 – im Jahr vor der Corona-Pandemie  – an Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung teil. Bedenkt man, dass es in Bayern insgesamt 7,65 Mio. Erwerbstätige gibt wird der Stellenwert deutlich, den berufsbegleitendes lebenslanges Lernen inzwischen einnimmt. Wenn sich die Rahmenbedingungen auf den nationalen und internationalen Märkten immer schneller und immer durchgreifender verändern – sei es durch Pandemien, durch eigentlich nicht mehr für möglich gehaltene Kriege oder durch daraus resultierende wirtschaftliche Sanktionen -, werden auf Dauer auch auf dem Arbeitsmarkt diejenigen die besten Chancen haben, die sich durch stetige Weiterbildung einem solchen Wandel anpassen.
Ihre Potenziale heben, Ihre Kompetenzen stärken und sie in Einklang mit den wirtschaftlichen Herausforderungen bringen – dazu bietet Ihnen die Lange Nacht der Weiterbildung die notwendigen Voraussetzungen. Nutzen Sie die Gelegenheit, in komprimierter Form wichtige Weiterbildungsanbieter und wirtschaftlich starke Arbeitgeber der gesamten Region Rosenheim kennenzulernen und in persönlichen Gesprächen Ihr ganz individuelles Anforderungsprofil für Ihre Karriereplanung herauszuarbeiten.“

anfahrt

Anreise mit dem PKW: 
Ballhaus Rosenheim 
Weinstraße 12
83022 Rosenheim 

Parkmöglichkeit: 
Lorettowiese
Kapuzinerweg 3
83022 Rosenheim 

LNDW_Logo_RGB_negativ

kooperationspartner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner